Die scheinheiligen palästinensischen Machthaber

Palästina: Was, wenn der Sechstagekrieg nie stattgefunden hätte? Als die Westbank noch palästinensisch, d. h. jordanisch, war, ging es ausschließlich um die Vernichtung und Auslöschung Israels. Kein Unterschied zu heute. Nie ging es um die Befreiung der Westbank vom jordanischen Joch. Kein Unterschied zu heute. Es geht nicht um zwei Staaten, sondern um die Vernichtung … Die scheinheiligen palästinensischen Machthaber weiterlesen

Werbeanzeigen

Ist ganz Israel eine illegale Siedlung?

Die Zerlegung des Mythos der israelischen `Siedlungen´ "Israel ist keine Besatzungsmacht und nahm das Land keinem anderen Staat ab. Faktisch ist ein Großteil des Landes, von dem Israel vorgeworfen wird, es besetze dieses, in Wirklichkeit Land, das 1948 während des Unabhängigkeitskrieges einfallenden arabischen Armeen abgenommen wurde. Der einzige Unterschied zwischen Westjerusalem und Ostjerusalem – zwischen … Ist ganz Israel eine illegale Siedlung? weiterlesen

Niemand hat die Absicht, Israel zu boykottieren: grüne Heuchelei

Dass ich viele Jahre die Grünen gewählt habe, im Bund und im Land, kann ich aus heutiger Sicht nicht mehr verstehen. Waren es der Zeitgeist, die Moden der Alterskohorte, der eine oder andere integre Grünen-Politiker, vor allem im schulpolitischen Bereich? Es fehlt nicht viel und ich schäme mich dafür. Wie kann man eine Partei, deren … Niemand hat die Absicht, Israel zu boykottieren: grüne Heuchelei weiterlesen

Abbas ist bereit für Friedensverhandlungen?

Dr. Mahmoud Abbas, Kampfname Abu Mazen, Antisemit und Holocaustleugner, Präsident der palästinensischen Autonomiebehörde, Präsident des Staats Palästina, Vorsitzender der Fatah, Vorsitzender der Palästinensischen Befreiungsorganisation, ist sich sicher, dass das EU-Parlament ihm wieder stehend applaudieren, Martin Schulz wieder eine inspirierende Rede gehört haben will und die UNO die xte Anti-Israel-Resolution mit deutscher Zustimmung verabschieden wird: Er … Abbas ist bereit für Friedensverhandlungen? weiterlesen

Wieso muss die Westbank judenrein sein?

Die Israelhasser in der Arte-Redaktion verkünden unaufhörlich ihr Feindbild. Sie besitzen die "Produktionsmittel", wir tumben Zuschauer dürfen zahlen. Schon vor einem Jahr gab es ein Beispiel für pro-palästinensische arte-Propaganda. Ich hatte das im Blog erwähnt. Nun lese ich wieder, was im Blog "unbesorgt" zu diesem Film gesagt wurde. Das ist so erfrischend nüchtern und unideologisch. … Wieso muss die Westbank judenrein sein? weiterlesen

Wem gehören die Qumran-Schriftrollen?

Wer hätte gedacht, dass es einmal so weit kommt? Das Auswärtige Amt geht davon aus, dass die Führer des"palästinensisches Volkes" die Qumran-Schriftrollen als palästinensisches Kulturgut beanspruchen. Das führt zur Absage einer Ausstellung im Frankfurter Bibelmuseum. Die Bundesregierung sah sich nicht in der Lage, Israel die Rückgabe zu garantieren. So etwas ging dagegen in Österreich und … Wem gehören die Qumran-Schriftrollen? weiterlesen

Siedlungsbau stoppen? Ja, aber erst nach Verhandlungen, nicht vorher

Das Marketing der arabischen Palästinenser ist bewunderungswürdig. Ihre Führungskader in Hamas und PLO bringen dagegen wirtschaftlich nichts auf die Reihe. Die Milizen benutzen Zivilisten als militärische Schutzschilde. Die Herrscher von Hamas und PLO enthalten ihren Untertanen demokratische Rechte vor. Sie leben selbst weit besser als der große Rest. Sie sind besessen von ihrem Vorhaben der … Siedlungsbau stoppen? Ja, aber erst nach Verhandlungen, nicht vorher weiterlesen

ZDF macht munter weiter mit Pallywoodfilmen

Wenn uns Herr Schönenborn auch erklärt, dass es die Ethik des ö.-r. TV geböte, immer streng ausgewogen und ergebnisoffen zu berichten und gegebenenfalls Richtigstellungen der anstaltseigenen Faktenchecker/-innen einblenden lässt: Das ZDF ist noch nicht so weit. Die notorische Nahost-Residentin Nicola Albrecht hat wieder zugeschlagen: "Hebron - die zerrissene Stadt". Kritik am Film Zum Narrativ der … ZDF macht munter weiter mit Pallywoodfilmen weiterlesen