Dr. Gysis Traumland Chile

Gysi gehört zu denen, die die Jungfräulichkeit des Marxismus hochhalten. Er soll unbefleckt sein und darf mit den realsozialistischen Bastarde nichts zu tun haben. Einzig in Chile wäre der Sozialismus von Erfolg gewesen, wenn nicht die böse USA eingegriffen hätte. Nun ist der Mythos Allende, dem auch ich lange zugeneigt war, schon seit einiger Zeit … Dr. Gysis Traumland Chile weiterlesen

Advertisements

Schweden: Abkehr vom Sozialismus

Nach Angaben von Rainer Zitelmann hat Schweden es geschafft, das sozialdemokratische Füllhorn der sozialpolitschen Wohltaten und die irrsinnig hohe Besteuerung von Unternehmereinkünften einzudämmen, bevor aus dem Land ein europäisches Venezuela wurde. Inzwischen warte ich gespannt ab, ob es den Schweden gelingt, die nächste Bedrohung zu stoppen: die schon weit vorangeschrittene Islamisierung des Landes.

Wagenknechts Traumland Venezuela

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) stellt die venezolanische Katastrophe in den richtigen historischen Zusammenhang (6.8.17, p 29, von Sebastian Baltzter). Anderenorts lese ich seit Jahren nur, dass der Verfall des Ölpreises die wirtschaftlichen Schwierigkeiten verursacht hätte oder ein US-amerikanisches Embargo. Dabei war  Ölpreis zu Beginn der sozialistischen Revolution niedriger als heute! In Venezuela regieren seit … Wagenknechts Traumland Venezuela weiterlesen

Herbert Wehner

In der Reihe "Weltweites Exil" geht es um Menschen, vor allem Schriftsteller/-innen, die vor den Nazis geflohen ist. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltungsreihe von Lea Rosh. Diesmal ging es um den 1990 verstorbenen Herbert Wehner. Was wäre geeigneter als Treffpunkt als das Willy-Brandt-Haus, die SPD-Parteizentrale? Christoph Meyer, der Wehner-Biograph, liest aus seinem Buch, dazwischen … Herbert Wehner weiterlesen

Vorbild Venezuela?

Das Sehnsuchtsland der europäischen Kommunisten und Sozialisten ist Venezuela. Viel mehr bleibt von den linken Staaten Lateinamerikas auch nicht. In Brasilien versinkt die Linke im Korruptionssumpf. In Chile und Argentinien wurden die linken Regierungen abgelöst. An Kuba fasziniert die Europäer mehr die pittoreske Armut als das Wirtschaftsmodell. Von Venezuelas antikapitalistischer Revolution schwärmen in der Linkspartei … Vorbild Venezuela? weiterlesen

Grundrecht auf gleichen Lohn?

Das Lohngleichheitsgesetz ist auf den Weg gebracht worden. Im linken Berliner Tagesspiegel jubelt die Kolumnistin, dass damit endlich das Grundrecht auf geschlechtsneutrale Bezahlung realisiert werde. Sie verwechselt, wie das oft geschieht, gleiches Recht mit Gleichheit. Im weiteren Verlauf ihrer Ausarbeitung kommen ihr dann zwar Zweifel, ob ungleiche Bezahlung per Gesetz verhindert werden kann. Denn auch … Grundrecht auf gleichen Lohn? weiterlesen

Venezuelas sozialistische Katastrophe

Das Gatestone-Institut (in Englisch) zitiert aus mehreren Untersuchungen und gibt so einen erschreckenden Überblick über die wirtschaftliche und soziale Katastrophe, die die sozialistischen Präsidenten Chavez und Maduro herbeigeführt haben. Außer für ihre eigenen Familien und die einiger politischer und militärischer Kader hat die "bolivarische Revolution" nichts gebracht. Zu Zeiten von Öl-Höchstpreisen kostete das Benzin 2 … Venezuelas sozialistische Katastrophe weiterlesen

Potsdamer Miniaturen

(Zugegeben, ein etwas anspruchsvoller Titel.) Was ich bloß erzählen möchte: Gestern gab es eine Demonstration linksextremer Wutbürger gegen einen Gottesdienst der Garnisonkirchengemeinde (Nagelkreuzgemeinde), der vom ZDF übertragen wurde. Ein solches öffentlichkeitswirksames Ereignis lassen sich die Eiferer nicht entgehen. Sie sehen im Wiederaufbau der Garnisonkirche oder auch nur des Turmes die erneute Machtergreifung des Faschismus, des … Potsdamer Miniaturen weiterlesen