Der schwierige Platz der Einheit in Potsdam

In anderen ostdeutschen Städten wird schon mal der deutschen Einheit sichtbar gedacht. durch Straßen- und Platznamen oder durch öffentliche Kunstwerke. Potsdam tut sich da schwer. Es gibt einen "Platz der Einheit", der im März 1946 so benannt wurde: der ehemalige (Kaiser-) Wilhelm-Platz. Zeitzeugen meinen, dass man damit an ein unteilbares Deutschland erinnern wollte. Den Kommunisten … Der schwierige Platz der Einheit in Potsdam weiterlesen

Advertisements

Die SPD und ihr geschöntes DDR-Bild

Beim Wiederlesen von Heinrich August Winkler, Der lange Weg nach Westen II. Deutsche Geschichte 1933 - 1990, wird lebendig, was schon vergessen zu werden drohte: Wie die westdeutsche SPD ihr Bild von der DDR für die Realität hielt. Die Sozialdemokraten wollten eine Normalisierung der Beziehungen zur DDR und waren dafür bereit, der SED weit entgegenzukommen. … Die SPD und ihr geschöntes DDR-Bild weiterlesen

Demokratischer Sozialismus: Original und Mogelpackung

Scheinbar gibt es im wieder vereinigten Deutschland zwei Parteien des demokratischen Sozialismus, die SPD und die Partei Die Linke. Wie geht das? Nun, die eine ist Original, die andere Fake. Im Kaiserreich, gegen Ende des 19. Jahrhunderts, spaltete sich die Arbeiterbewegung. Nicht alle Voraussagen von Karl Marx über die Verelendung des Kapitalismus waren eingetreten. Die … Demokratischer Sozialismus: Original und Mogelpackung weiterlesen

Was wurde aus der SED? Eine mdr-Dokumentation

In dieser Woche erstmals gezeigt. Steht danach vier Wochen in der ARD-Mediathek. Man kann aber auch bei Youtube gucken. Sehr sehenswert! Die Dokumentation erinnert an die ersten fünf Jahre nach der Wende: Wie es den Protagonisten Dr. Gysi, Dr. Bartsch, Prof. Dr. Bisky und anderen gelang, die Partei, die 40 Jahr lang Staaatspartei war, als … Was wurde aus der SED? Eine mdr-Dokumentation weiterlesen

Jagd und Macht

So heißt eine sehr gelungene Ausstellung im Jagdschloss Groß-Schönebeck in der Schorfheide. Wer sich für Jagd interessiert, schaut weniger auf Geschichte, auf Politik und auf Macht. Wer sich für letzteres interessiert, fragt sich, was das mit Jagd zu tun haben soll. Die Ausstellung macht es deutlich: Kaiser, Weimarer Reichskanzler, Nazigrößen, Sowjets und SED-Bonzen nutzten die … Jagd und Macht weiterlesen

Das MfS ein frühes Amazon?

Kürzlich lief eine TV-Dokumentation über die Insel Rügen. Gezeigt wurde auch die im Süden vorgelagerte kleine Insel Vilm. Sie ist heute Vogelschutzgebiet. In der DDR wurde sie für Normalbürger gesperrt und verschwand aus den Landkarten. Dort ließ sich die SED-Prominenz nämlich Ferienhäuser bauen. In der TV-Dokumentation wurde das erwähnt und auch das Innere einer Wohnung … Das MfS ein frühes Amazon? weiterlesen

Vor 70 Jahren: Zwangsvereinigung KPD-SPD

Am 21./22. April 1946 wurde im Admiralspalast in Berlin-Mitte die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) aus der Taufe gehoben. In Ostdeutschland erinnern zahlreiche Straßennamen daran: "Straße der Einheit". In Potsdam sogar ein großer Innenstadtplatz: "Platz der Einheit". (Dass Touristen bei diesem Wort an etwas anderes denken, ist nicht von Nachteil.) Im Programm der Linkspartei, im Kapitel … Vor 70 Jahren: Zwangsvereinigung KPD-SPD weiterlesen

Die Einheit von Partei und Staat gilt auch heute

Für die SED galt die Parole von der Einheit von Partei und Staat. Das Modell der parlamentarischen Demokratie mit konkurrierenden Parteien, die die Chance haben, durch Wahlen zeitlich begrenzt regieren zu dürfen, ist für Kommunisten eine Art Geisteskrankheit. So formulierte es die von der Linkspartei verehrte Rosa Luxemburg. Man brauchte nur eine Partei, die wisse, … Die Einheit von Partei und Staat gilt auch heute weiterlesen