Wieder gelesen: Ilko-Sascha Kowalczuk, Endspiel

Vor neun Jahren erschien Ilko-Sascha Kowalczuks Endspiel. Die Revolution von 1989 in der DDR. Dazu hatte ich damals dies geschrieben. Das Buch ist weiterhin aktuell! Für die Nachgeborenen mutiert das kommunistische Deutschland zu einem nicht ganz vollendeten Rechtsstaat, der seinen Insassen Kitas bot, medizinische Versorgungszentren und billige Mieten. Dank des von der SED praktizierten Antifaschismus … Wieder gelesen: Ilko-Sascha Kowalczuk, Endspiel weiterlesen

Werbeanzeigen

Der neue DDR-Kultfilm: Gundermann

Lange habe ich überlegt, ob es mir als Westdeutschem zusteht, Kritisches über den Film "Gundermann" und das überschwängliche Lob der Medienjournalisten zu schreiben. Schließlich galt das Verbot der kulturellen Aneignung im Verhältnis von West- und Ostdeutschen schon lange bevor es diesen Begriff der politisch überkorrekten Sprach- und Denkpolizei gab. Als ich kürzlich ins Babelsberger Kultkino … Der neue DDR-Kultfilm: Gundermann weiterlesen

„Das schweigende Klassenzimmer“ wurde verfilmt

In Medienkiste über die DDR ist auch das Buch "Das schweigende Klassenzimmer" enthalten. Es freut mich, dass mein vor zehn Jahren abgegebener Lesetipp jetzt verfilmt wurde. Die Kritik der FAZ ist verhalten positiv. Am besten findet der Filmkritiker, dass bei der Ausstattung (Bekleidung, Möbel usw.) das Ambiente der DDR exakt getroffen wurde. (Für Cineasten eine … „Das schweigende Klassenzimmer“ wurde verfilmt weiterlesen

Holzklasse war besser

Passend zum verregneten Fastnachtsdienstag: Jochen Schmidt findet die DDR gut. Weil, da gab es Holzbänke in der S-Bahn. Heutzutage zwingt einem der Kapitalismus eine  Verweichlichung auf, die verhindern soll, dass wir über das System nachdenken. (Der Nominalstil ist nicht von mir!) Die Zeit des wildesten Manchesterkapitalismus wäre auch die Zeit der Polstermöbel gewesen. Sogar im … Holzklasse war besser weiterlesen

Bundesverdienstkreuz für Katharina Thalbach

Die Schauspielerin Katharina Thalbach bekommt im Dunstkreis des Tages der Einheit das Bundesverdienstkreuz. Ich vermute, wegen ihrer Schauspielkunst, und nicht dafür, dass sie in der DDR das bessere Deutschland sieht und das Experiment, die Menschen zum Sozialismus zu zwingen, gerne noch einmal mitmachen würde. Die Schauspielerin und Regisseurin äußerte sich mehrfach, so in der FAZ … Bundesverdienstkreuz für Katharina Thalbach weiterlesen

FAZ auf Ostalgietrip: Wostkinder-Blog

Unsere Zeitungen, so weit sie nicht schon von Geburt an dezidiert links sind, halten sich irgendwie-linke Korrespondenten. Im Spiegel ist das Miteigner Jacob Augstein, der alle 14 Tage schreibt, woran die USA oder Israel wieder schuld sein sollen. In der FAZ sind es, auf hohem intellektuellem und sprachlichem Niveau, Dietmar Dath und Cord Riechelmann. Dath … FAZ auf Ostalgietrip: Wostkinder-Blog weiterlesen

Pro und contra DDR

Vor fünf Jahren, 2009, fing ich den Blog "Ampelmännchen und Todesschüsse" an. Bis dahin hatte ich im Schulbibliotheksblog "Basedow1764" im Zusammenhang mit der Bücher- und Medienkiste "Ampelmännchen und Todesschüsse" auch zum Thema DDR-Aufarbeitung geschrieben. Mein letzter Text im Schulbibliotheksblog hatte die Überschrift "Pro und Contra DDR (8). Letzte Lieferung." Er wird bis heute immer wieder … Pro und contra DDR weiterlesen

Platzeck praeceptor occidentis

Zuerst auf Basedow1764 am 22.12.2009 „Was wir brauchen, sind endlich mal Filme über das wirkliche Leben (in der SED-Diktatur; G.S.), in denen sich die Leute wirklich widergespiegelt fühlen.“ Die Westdeutschen, die sich in aller Regel nicht für den Osten interessierten, könnten dann dazu gebracht werden, auch mal zu fragen, wie es denn wirklich war. Die … Platzeck praeceptor occidentis weiterlesen

Reloaded aus dem Jahr 2008: Neue Bücher in der DDR-Medienkiste

Den Blog "Ampelmännchen und Todesschüsse" habe ich 2009 begonnen. In den Jahren davor erschienen Beiträge zur Medienkiste "DDR" und zur DDR-Aufarbeitung im Schulbibliotheksblog "Basedow1764". (Hier sind alle diese frühen Beiträge aufgelistet.) Den einen oder anderen Beitrag stelle ich neu in den Ampelmännchen-Blog ein, wenn ich ihn weiterhin für lesenswert halte. Hier also Informationen über Ergänzungen … Reloaded aus dem Jahr 2008: Neue Bücher in der DDR-Medienkiste weiterlesen

Revisited: Pro und contra DDR (2009)

25 Jahre nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch der DDR lese ich noch einmal, was ich 2009 und 2011 geschrieben habe: MeckPomms Ministerpräsident Erwin Sellering hat seine umstrittene Verharmlosung der SED-Diktatur bekräftigt. Werden demnächst in seinen Schulen solche Besinnungsaufsätze geschrieben: Vor- und Nachteile einer Diktatur? Updates 12.8.11: a) MP Sellering bleibt, so ist zu hören, … Revisited: Pro und contra DDR (2009) weiterlesen