Deutschland auf dem Weg zur DDR 2.0

Die Berliner Republik erinnert allmählich an Zustände in der DDR. Gewöhnt hat man sich längst daran, dass Kommunisten wie Dr. Sahra Wagenknecht und Dr. Gregor Gysi gefühlt jede Woche in einer Talkshow sitzen. Der SED-Nachfolger Linkspartei ist federführend bei der Bekämpfung des angeblich noch nie so starken Faschismus. Monatlich fragt Frau Pau die neuesten Zahlen … Deutschland auf dem Weg zur DDR 2.0 weiterlesen

Advertisements

Tagesschau liebt die Grünlinken

Da hat sich jemand die Mühe gemacht, das, was man als gegeben hinnimmt, einmal statistisch zu untermauern: Bei der Tagesschau kommt die AfD nur in Kommentaren und Berichten vor. Wenn es um die Meinung der Parteien zum politischen Geschehen geht, halten die unbelangbaren Medienschaffenden vom ÖR das Mikrofon mit Vorliebe den Grünen und den Sozialisten … Tagesschau liebt die Grünlinken weiterlesen

Mathias Meisner: Ein linker Aktivist, der für Tagesspiegel und Die Zeit arbeitet

Einer von den vielen Anti-Rechts-Aktivisten unter den Medienschaffenden: Der Tagesspiegel- und Die Zeit-Journalist Mathias Meisner. Zwei Fälle, wie der Journalist Meisner seine Medienmacht missbraucht: Vera Lengsfeld beschreibt, wie er sie denunziert. Wie Meisner die Hetzjagd eines linksextremen Die Zeit-Kollegen auf angeblich rechtsextreme ausländische Journalisten verteidigt. Wenn man liest, was Meisner twittert, wird klar, dass er … Mathias Meisner: Ein linker Aktivist, der für Tagesspiegel und Die Zeit arbeitet weiterlesen

Der Spiegel und der Matsch

Ich habe zuletzt zu mehreren Texten aus dem Spiegel-Archiv verlinkt, insbesondere zur rubrik "einestages". Dort werden zumeist kleinere Begebenheiten und Erlebnisse erzählt, die Einblick in den DDR-Alltag geben. Das heißt nicht, dass ich den Spiegel, den ich über 50 Jahre regelmäßig gelesen hatte, wieder lesen würde. Um Gottes Willen, nein! Dass das Blatt zu Recht … Der Spiegel und der Matsch weiterlesen

Gibt es abhängige Tageszeitungen und unsoziale Medien?

Es ist ja nicht allein so, dass man den Informationen der Qualitätsmedien nicht mehr vorbehaltlos trauen kann. Auch die Sprache leidet. Aus dem Zettelkasten von Erik Lommatzsch Ich könnte ergänzen: Warum erhalten nur rechte Parteien das Attribut populistisch? Warum sind Kritiker "erneuerbarer" Energien oder des menschengemachten Klimawandels "umstritten", aber nicht Armutsstudien der Sopzialindustrie und Zahlen … Gibt es abhängige Tageszeitungen und unsoziale Medien? weiterlesen

Wer steckt hinter der palästinensischen Gewalt?

Prof. Efraim Karsh ist Leiter des Begin-Sadat Center for Strategic Studies, emeritierter Professor für Middle East and Mediterranean Studies am King‘s College in London und Herausgeber des The Middle East Quarterly. Er wirft einen nüchternen Blick auf die Gewalturheber im arabischen Palästina. Er kommt dabei zu einem anderen Ergebnis als dem, das uns in den … Wer steckt hinter der palästinensischen Gewalt? weiterlesen

rbb-Inforadio: Haltung statt Information

Man ist es gewohnt, dass die ARD-Sender vorzugsweise über schlimme Rechtspopulisten und strebsame Schutzsuchende berichten. Ein Höhepunkt war zuletzt ein "Interview" im rbb-Inforadio mit einer Dame des linksextremen "Zentrums für politische Schönheit". rbb-Haltungsjournalist Jakob Bauer hielt der Frau das Mikrofon hin und die schwadronierte vom Tyrannenmord und lobte die Gewaltbereitschaft von PETA und Greenpeace. Kritsch … rbb-Inforadio: Haltung statt Information weiterlesen

Gender Pay Gap: 2,3%

Die regelmäßig in den Nachrichtensendungen vermeldeten 23 oder 21% werden leider von den hauseigenen Faktenfindern nicht erklärt. Welche Faktoren unberücksichtigt bleiben steht hier. Noch kürzer: Es gibt mehr männliche Chefärzte und mehr weibliche Krankenpfleger. In der Tagesschau bekäme das die Meldung: Männer verdienen im Gesundheitswesen mehr als Frauen. Und jetzt das Wetter...

Die Welt durchsucht die Literaturszene nach rechten Autoren

An der Hatz gegen alles, was sie für rechts halten beteiligt, sich die grüne Heinrich-Böll-Stiftung mit einer Adressensammlung von Genderismuskritikern. (Die ist bekanntlich, wie nicht zuletzt die Bundeszentrale für pol. Bildung verbreitete, rechts.) Die linke Amadeu-Antonio-Stiftung ist, mit Millionen € der Bundesregierung im Rücken, aktiv, um die Bedrohung des Landes durch den neuen Faschismus zu … Die Welt durchsucht die Literaturszene nach rechten Autoren weiterlesen