Wiedergelesen: Ayn Rand

Niemand beschreibt besser als die US-amerikanische Schriftstellerin und Publizistin, wohin die grünlinke Reise geht. Die Texte wurden in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts geschrieben.

Advertisements

Andreas Rödder: Wer hat Angst vor Deutschland?

Das neue Buch des in Mainz lehrenden Historikers zeigt, was eine historische Einordnung zeitgenössischer Politik zu leisten vermag: «Wer hat Angst vor Deutschland? Geschichte eines europäischen Problems». Das ist angemessener als aufgeregte Warnungen vor der AfD im Manifest des Deutschen Historikertages. Mehr als ganzseitige Darlegungen der wahren Gründe des Scheiterns der Weimarer Republik und über … Andreas Rödder: Wer hat Angst vor Deutschland? weiterlesen

Lesetipp: D. B. John, Stern des Nordens

Nordkorea scheint eine Black Box zu sein. Man weiß wenig und spekuliert viel. Da lockt die Lektüre eines Thrillers, auch wenn man in Kauf nimmt, dass es kein Sachbuch sein wird. Dann aber verblüfft, dass D. B. John eine spannende Geschichte erzählt, in der er glaubhaft ein realistisches Bild von Nordkorea zeichnet: Die Armut der … Lesetipp: D. B. John, Stern des Nordens weiterlesen

Lesetipp: Dorit Linke, Jenseits der blauen Grenze

Dorit Linke, Jenseits der blauen Grenze In dem Jugendbuch geht es um eine waghalsige Flucht zweier Jugendlicher aus der DDR über die Ostsee. 50 km, 25 Stunden, eine nahezu übermenschliche Anstrengung. Hanna, die Sportschwimmerin, übersteht die Strapazen und wird von einem Boot aufgenommen. Ihr Freund Andreas wohl nicht. In dem Buch wechseln sich die Kapitel, … Lesetipp: Dorit Linke, Jenseits der blauen Grenze weiterlesen

Lesetipp: Seymour Hersh, Reporter

Seymour M. Hersh, Reporter: A Memoir "Wie das Nachrichtengeschäft derzeit aufgestellt ist, treibt es einen in den Wahnsinn. Wie gedankenlos und dumpf das geworden ist. Geschwindigkeit verdummt, Cable News (TV-Nachrichtenkanäle) sind ein Desaster." Zitat aus einem Interview in der NZZ Hersh berichtet von seinen Vietnam-Reportagen.Was er von der US-Kriegsführung erzählt, ist noch schlimmer, als ich … Lesetipp: Seymour Hersh, Reporter weiterlesen

Woher kommt die neudeutsche Gesinnungsdiktatur?

»Vielleicht lässt sich erst heute der Gedanke denken und aushalten, dass der Faschismus so falsch war, dass nicht einmal sein Gegenteil richtig ist.« Der Autor Horst G. Hermann zitiert hier den Sozialwissenschaftler Helmut Dubiel. Es geht um ein Interview mit dem Deutschlandfunk zu Hermanns Buch "Im Moralapostolat", das der DLF-Interviewerin überhaupt nicht gefiel. (Darüber informiert … Woher kommt die neudeutsche Gesinnungsdiktatur? weiterlesen

Richard C. Schneider: Alltag im Ausnahmezustand. Mein Blick auf Israel

Die Lektüre war wohltuend! Das Wort mag im Zusammenhang mit dem Palästina-Konflikt unpassend erscheinen. Aber bisher versuchte ich, mir ein Bild zu machen, das einerseits aus dem entstand, was die Mainstreammedien von taz über Süddeutsche bis FAZ, von dpa über Arte bis Moma an stereotyper Israelkritik vorführen: die Sympathie für die vermeintlichen Opfer, die Palästinenser, … Richard C. Schneider: Alltag im Ausnahmezustand. Mein Blick auf Israel weiterlesen

Philipp Kerr erzählt von Bernie Gunther

Im März ist der schottische Schriftsteller Phlip Kerr gestorben. Am bekanntesten sind seine Bände über den Kettenraucher, Berliner Ex-Polizisten, Ex-SD-Mann und Privatdetektiv Bernie Gunther. Sie spielen in der Nazi- und der Nachkriegszeit. Kerr gelingt es mühelos Verbrechen aus der Nazi- und Kriegszeit mit Geschehnissen der Nachkriegszeit zu verbinden. Es geht um Nazis in Argentinien, um … Philipp Kerr erzählt von Bernie Gunther weiterlesen

Die rote Mafia. Korruption in der UdSSR

Sehr zum Verdruß von überzeugten Sozialisten starb die Korruption im Paradies der Werktätigen keineswegs aus. Eher war das Gegenteil der Fall. Wenn alles Volkseigentum ist, kann man sich ohne schlechtes Gewissen bedienen. Eine sechsteilige (russische?) Produktion aus dem Jahr 2013 stellt in Spielszenen, mit Dokumentaraufnahmen und in Interviews mit Zeitzeugen die allgegenwärtige Korruption in Politik, … Die rote Mafia. Korruption in der UdSSR weiterlesen