Eugenia Ginzburg: Mitten im Sturm

Die überzeugte Kommunistin Eugenia (Jewgenia) Ginzburg, ist Literaturprofessorin in Kasan. Sie wird Opfer des zunehmenden Roten Terrors der Dreißiger Jahre und zu zehn Jahren GULag verurteilt. https://youtu.be/75VM8EUyd0M Ein deutsch-polnischer Film auf der Basis ihres Berichts. U. a. mit Ulrich Tukur

Advertisements

Karl Marx und der realsozialistische Terror

Man will uns einreden, dass man Marx nicht haftbar machen dürfe für den in seinem Namen begangenen millionenfachen Mord. Bei Michael Klonovsky finde ich eine Zusammenstellung von Zitaten, die zeigen, wie inhärent Gewalttätigkeit seinem Denken war: "Zwischen der kapitalistischen und der kommunistischen Gesellschaft liegt die Periode der revolutionären Umwandlung der einen in die andre. Der … Karl Marx und der realsozialistische Terror weiterlesen

Age of Delirium. The Decline and Fall of the Soviet Communism

David Satters Film gibt es auf Youtube! Das Buch bei Amazon. Der Dokumentarfilm zeigt das Schicksal eines Russen, der nach Finnland flieht und von den finnischen Behörden zurückgeschickt wird. Er kommt in der UdSSR in eine psychiatrische Klinik. Gezeigt wird der Alltag in der Sowjetunion, was es bedeutete, in diesem gigantischen Experiment der Umerziehung Opfer … Age of Delirium. The Decline and Fall of the Soviet Communism weiterlesen

Forschungszentrum für die Verbrechen des Kommunismus in Tallinn

Im ehemaligen Patarei-Gefängnis in Tallinn, Estland, sollen ein Forschungszentrum und ein Museum der Verbrechen des Kommunismus entstehen. Die deutsche Stiftung für die Aufarbeitung der SED-Diktatur unterstützt das Vorhaben. Die frühere Festung im Hafen der estnischen Hauptstadt war von 1920 bis 2002 Gefängnis. Von 1940 bis 1990 war es NKWD- bzw. KGB-Gefängnis, unterbrochen nur von 1941 … Forschungszentrum für die Verbrechen des Kommunismus in Tallinn weiterlesen

Der verlogene Systemvergleich

Der in Zeiten des Kalten Krieges beliebte Systemvergleich stellte die kommunistischen Diktaturen des Ostblocks in Augenhöhe neben die westlichen Staaten. Das heißt, die soziale Marktwirtschaft und den liberalen Rechtsstaat neben Planwirtschaft und Herrschaft einer Partei ohne Meinungsfreiheit, freie Wahlen und unabhängige Gerichtsbarkeit. Was ich allerdings gerne im Politikunterricht gemacht habe war, zuerst die SED-Konzeption einer … Der verlogene Systemvergleich weiterlesen

Frank Trentmann: Die Herrschaft der Dinge

Der in Groß-Britannien lehrende deutsche Historiker Frank Trentmann hat eine faszinierende Weltgeschichte geschrieben: Die Herrschaft der Dinge. Die Geschichte des Konsums vom 15. bis ins 21. Jahrhundert. Es ist eine enzyklopädische Geschichte des Konsums rund um die Welt. Das von mir benutzte Taschenbuch umfasst 850 Seiten, davon 700 Seiten Text. Es geht um Konsum, um … Frank Trentmann: Die Herrschaft der Dinge weiterlesen

Zum Vergleich von Kommunismus und Nationalsozialismus (8): kleine Verschiebung

"Wenn Links nicht mit GULag, stalinistischen Schauprozessen und Exekutionskommandos, "Rechts" aber mit KZ und Judenverfolgung assoziiert wird, dann ist das eine psychologische Meisterleistung der Verschiebung, die an die Stelle der Gleichwertigkeit ein moralisches Wertungsgefälle durchsetzt... Rudolf Brandtner, Analytik des Gutmenschen, Heft Sommer 2016, Tumult – Vierteljahresschrift für Konsensstörung