Zweierlei Kolonialismus

In "Der Löwe von Singapur. Eine fernöstliche Reise auf den Spuren von Thomas Stamford Raffles" versucht der Ethnologe Nigel Barley, sich Sir Stamford Raffles, dem Gründer der Stadt Singapur, zu nähern. "Barley besucht eine Schule in Singapur, die von Raffles gegründet worden war: "Das Institut sollte die Einlösung eines Versprechens sein, das sich Raffles vor … Zweierlei Kolonialismus weiterlesen

Advertisements

Die Gedenktage des November: Wo bleiben die hier lebenden Muslime?

Michael Wolffsohn fragt heute in der FAZ, warum die Muslime in das Gedenken an den 9. November 1918 usw. nicht eingebunden werden: "So wird das nichts mit dem Wir-Gefühl", FAZ 13.11.18, p 9. Ich frage mich das schon lange. Meine Perspektive ist etwas anders als die Wolffsohns. Schon vor Jahrzehnten sah ich in - damals … Die Gedenktage des November: Wo bleiben die hier lebenden Muslime? weiterlesen

FAZ arbeitet hart an ihrem Ansehensverlust

Wenn es nach dem FAZ-Mitarbeiter Jasper von Altenbockum geht, muss Frau Merkel nicht die Videos zeigen, auf die sie sich beruft, wenn sie von Hetzjagden und Zusammenrottungen spricht. Es hat sich sogar in den Talkshows herumgesprochen, dass keine Hetzjagden, Pogrome (Anetta Kahane u. a.) gab. Irgendwie wär es aber doch so oder zumindest ähnlich gewesen, … FAZ arbeitet hart an ihrem Ansehensverlust weiterlesen

Bodo Ramelow, Linkspartei, verniedlicht den Koran

Ramelow vergleicht das muslimische Verhüllungsgebot für Frauen mit dem Kopftuch, das Nonnen tragen oder die Bäuerin bei der Feldarbeit umbindet. Gerd Buurmann macht Ramelow, der es nicht duldet, wenn man ihm unangenehme Fragen stellt (Wie neulich gegenüber einer mdr-Journalistin), darauf aufmerksam, wie respektlos er gegenüber Frauen ist, die sich dem Verschleierungsgebot des Koran nicht beugen … Bodo Ramelow, Linkspartei, verniedlicht den Koran weiterlesen

Der Lohn der Ungläubigen

Beileibe kein Einzelfall! pic.twitter.com/mqw63odFCD https://twitter.com/claudio_schmid/status/1031281419870498816 Das stille Verschwinden der Schweinewurst „Ich f*** dich“- Neubürger verbieten Oben-Ohne-Baden Bizarres Beispiel für eine „Willkommenskultur“ außer Kontrolle Islamische Hausbesuche bei Polizeibeamten Stadt Essen ordert 128 kugelsichere Westen für die Ausländerbehörde Weshalb sind gerade Muslime immer wieder zu unfassbar grausamen Taten fähig? Öffentliches Beten ist eine muslimische Machtdemonstration Was bedeutet … Der Lohn der Ungläubigen weiterlesen

Kann mir jemand erklären, warum nie von arabischer Apartheid gesprochen wird?

Dass Israel ein Apartheidstaat wäre, ist so etwas wie ein Gemeinplatz. Linksextremisten oder die meisten Erzeugnisse der Qualitätsmedien sind sich darin einig und wiederholen es täglich. Was mich wundert: Die Apartheid, die in der arabischen Welt seit vierzehn Jahrhunderten gang und gäbe ist, wird nicht erwähnt. Frauen haben in der muslimischen Welt nicht die gleichen … Kann mir jemand erklären, warum nie von arabischer Apartheid gesprochen wird? weiterlesen

Das muslimische Kopftuch ist ein Angriff auf europäische Kultur

Es war in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Noch galt das Gastarbeiter-Narrativ: Sie rotieren, sie arbeiten eine Zeitlang hier und dann gehen sie zurück. Ein Konzern hatte sich Gastarbeiter aus Marokko geholt, genauer gesagt aus Berber-Dörfern im Atlas-Gebirge. Für die belegte er Wohnungen in dem Stadtteil, in dem ich unterrichtete. Mit all den Problemen, … Das muslimische Kopftuch ist ein Angriff auf europäische Kultur weiterlesen