Die Israelhasser von arte haben wieder einen Film gefunden

Dieser Satz kommt zwar vor: "Wenn wir die Hamas nicht hätten, könnte die palästinensische Angelegenheit gelöst werden." Hängt aber völlig in der Luft. Immerhin zeigt der antiisraelische Propagandafilm Hochglanzbilder, die Palästina-Journalisten im ÖR-TV nicht zeigen: Wohlstand und Alltagsleben in Gaza. "Als sie jung war, sei Gaza sehr liberal gewesen. Im Badeanzug habe sie ans Meer … Die Israelhasser von arte haben wieder einen Film gefunden weiterlesen

Die Milliardäre der Hamas

In der FAZ kriege ich das nicht zu lesen: Die Milliardäre der Hamas: Bei Moma und Tagesthemen ist dies nicht zu sehen.             Dazu passt die Meldung, dass Westbank-A-Area-Herrscher Abbas sich selbst und seinen Ministern die Gehälter erhöht hat. Die restliche Verwaltung lebt mit Gehaltskürzungen. Nachtrag: Siehe auch den Film … Die Milliardäre der Hamas weiterlesen

Angriffe auf Gaza: Zum Glück gibt es ausländische Medien

Die Textdichter der Tagesschau machen Fortschritte: Es ist diesmal nicht Israel, das zuerst schießt. Das neue Narrativ: Wir sind ausgewogen und neutral: Es wird geschossen. Aber die Israelkritik wird subtiler. Wer greift Gaza an? Es bleibt dabei: Wenn ich wissen will, was in Palästina passiert, lese ich nicht Dr. Jochen Stahnke (FAZ), sehe nicht Dr. … Angriffe auf Gaza: Zum Glück gibt es ausländische Medien weiterlesen

Demo gegen Hamas? Auf Seite 9 unter Vermischtes!

Während die Wähler in Israel zu den Wahlurnen gingen, um ein neues Parlament zu wählen, gab es einen Vorfall in Gaza. Ein junger Mann soll während seiner Haft in einem Hamas-Gefängnis sein Augenlicht verloren haben. Sein Verbrechen: die Teilnahme an Demonstrationen, die ein Ende der Wirtschaftskrise im Gazastreifen fordern und sich gegen neue Steuern der … Demo gegen Hamas? Auf Seite 9 unter Vermischtes! weiterlesen

TV-Moderatorin kritisiert die notorisch einseitigen Israelberichte der ARD-Tagesschau

Andrea Kriewel: "Liebe Kollegen, ..." “Tagesschau”-Chef Kai Gniffke wies die Kritik zurück. Die Tagesschau hätte wahrheitsgemäß darauf  hingewiesen, dass die israelischen Angriffe  eine Reaktion auf den Beschuss eines Gebäudes in Israel durch die Hamas einen Tag zuvor darstellten. Gniffke hat recht: Der letzte Satz der Meldung war: “Am Montag hatte die Hamas bei einem Raketenangriff … TV-Moderatorin kritisiert die notorisch einseitigen Israelberichte der ARD-Tagesschau weiterlesen

Arte hetzt wieder gegen Israel

„Obwohl es unzählige Zeugenberichte und Aufnahmen gibt, die das brutale Vorgehen der Hamas gegen ihre eigene Bevölkerung belegen, können die Palästinenser diesmal nicht auf die Unterstützung der internationalen Weltgemeinschaft hoffen. Der Grund dafür ist simpel: Sie demonstrieren nicht gegen Israel“, so Fillip Piatov. Die Israelhasser vom französisch-deutschen Sender arte haben nichts dazu gelernt. Geradezu zwanghaft … Arte hetzt wieder gegen Israel weiterlesen

ZDF: Kindersoldaten in Israel

Die notorische Nachrichtensendung "heute" hat wieder einen Knaller gelandet: Sie zeigen eine Graphik von Terre des Hommes mit Staaten, in denen Kindersoldaten eingesetzt werden. Darunter befindet sich "Israel/Palästina". Einen Staat dieses Namens gibt es nicht. Es gibt in Palästina bisher nur den Staat Israel. Dass die israelischen Streitkräfte keine Kindersoldaten einsetzen und es keine Warlords … ZDF: Kindersoldaten in Israel weiterlesen

Ausländische UNRWA-Mitarbeiter flüchten aus Gaza nach Israel

Die Kürzung der US-amerikanischen Hilfsgelder führt anscheinend zur Entlassung von Mitarbeitern des UN-Sonderhilfswerks für arabische Palästina-Flüchtlinge. Das Hilfswerk betreut die unaufhörlich wachsenden Millionen von Arabern, die angeblich 1948 und 1966 von israelischem Gebiet vertrieben wurden. Sie werden, anders als es das UN-Flüchtlingshilfswerk macht, nicht integriert, sondern in Lagern gehalten. Die UNRWA organisiert u.a. die Schulen, … Ausländische UNRWA-Mitarbeiter flüchten aus Gaza nach Israel weiterlesen