Ist „soziale Gerechtigkeit“ Unsinn?

Der Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträger Friedrichs August von Hayek: „Mehr als zehn Jahre lang habe ich mich intensiv damit befasst, den Sinn des Begriff ‚soziale Gerechtigkeit’ herauszufinden… ich bin zu dem Schluss gelangt, dass für eine Gesellschaft freier Menschen dieses Wort überhaupt keinen Sinn hat.“ In einem Buch zum Thema schrieb Hayek, der Ausdruck „soziale Gerechtigkeit“ … Ist „soziale Gerechtigkeit“ Unsinn? weiterlesen

Advertisements

Das Schimpfwort „neoliberal“ meint die soziale Marktwirtschaft

"Neoliberal" ist ein Schimpfwort geworden. Damit geißeln Linke und Linksextremisten den Turbokapitalismus. Eigentlich meint neoliberal die soziale Marktwirtschaft, d. h. eine Wirtschaft, die auf liberalen Prinzipien beruht, in der der Staat aber Rahmenbedingungen für wirtschaftliche Tätigkeit setzt und kontrollierend eingreift. Journalist*innen, Politiker_innen und SoziologInnen haben den Begriff umdefiniert. Dr. Karen Horn, Wirtschaftsjournalistin und Wissenschaftlerin, u. … Das Schimpfwort „neoliberal“ meint die soziale Marktwirtschaft weiterlesen