Wiedergelesen: Die fehlende ostdeutsche DDR-Aufarbeitung

2012 schrieb ich den Text, zu dem ich heute verlinke. Passend zum Datum 13. August (Mauerbau 1961) und noch passender zur kommenden Gysi-Rede aus Anlass des Gedenkens an die Friedliche Revolution. Nach einer Befragung der Leipziger Volkszeitung, einem ehemaligen SED-Blatt, halten es  70% der Befragten für richtig, dass der ehemalige SED-Kader die Rede hält. Wiedergelesen: … Weiterlesen Wiedergelesen: Die fehlende ostdeutsche DDR-Aufarbeitung

Gefangen in der DDR, WDR 1983. Wo ist dieser Film zu sehen?

Wer weiß, wo es diesen Film noch gibt?: Gefangen in der DDR Vier Deutsche aus der damaligen DDR berichten über ihre Erfahrungen als politische Häftlinge in der DDR. Der Film besteht aus Aussagen von Opfern politischer Verfolgung in der damaligen DDR. Die gemachten Äußerungen sind keineswegs durch übermäßige Emotionen geprägt, sondern wirken sehr rational durchdacht … Weiterlesen Gefangen in der DDR, WDR 1983. Wo ist dieser Film zu sehen?

Das Ernst-Thälmann-Stadion im Potsdamer Lustgarten wäre heute 70 Jahre alt

Kommunisten hassten alles Aristokratische, Bürgerliche und Sakrale. Daher ließen sie Schlösser, Kirchen und klassizistische Bürgerhäuser abgreissen. Etliche wurden aber auch als Altersheime, Kindergärten oder Verwaltungen genutzt. Aus mittelalterlichen Marktplätzen wurden Busbahnhöfe, in Parks entstanden Garagen und Geräteschuppen. In Potsdam ließen die Kommunisten Gebäude aus feudalistischer Zeit abreißen, die aneinandergereiht eine Länge von 5 km ergeben … Weiterlesen Das Ernst-Thälmann-Stadion im Potsdamer Lustgarten wäre heute 70 Jahre alt

In der Heldenstadt Leipzig wird Dr. Gregor Gysi die Rede zu 30 Jahren Friedliche Revolution halten

Mehr Verhöhnung geht nicht: Es sieht so aus, als ob die Leipzige Symphoniker als Beigabe zu ihrer Darbietung der 9. Symphonie Beethovens am 9.11.2019 als Stargast und Festredner den Dr. Gregor Gysi eingeladen haben. Leonard Bernstein hatte die 9. Symphonie gleich nach der Grenzöffnung an der Berliner Mauer gespielt. Gysi ist nach Feststellung des Deutschen … Weiterlesen In der Heldenstadt Leipzig wird Dr. Gregor Gysi die Rede zu 30 Jahren Friedliche Revolution halten

Deutschlandfunk: Endlich ein unbefangener Blick auf die DDR

Da haben sich zwei gefunden: Die sozialistische britische Historikerin Mary Fulbrook und die linken Redakteure des Deutschlandfunks. Die Neubewertung der DDR-Geschichte erlebt einmal wieder einen Höhepunkt. Die Zeit ist reif, 30 Jahre sind genug. Jetzt soll man sich der DDR unbefangen nähern können. Unbefangen meint: Es gab nicht nur politische Gefangene, Zensur, Überwachung, Todesschüsse und … Weiterlesen Deutschlandfunk: Endlich ein unbefangener Blick auf die DDR

Lernziel: So schön war die DDR

In der Gedenkstätte Bautzen, dem ehemaligen berüchtigten Zuchthaus Bautzen II, findet seit 30 Jahren das "Bautzen-Forum" zur Aufarbeitung des DDR-Unrechts ein. Dazu lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung ein. (Diese Organisation erforscht demnach nicht nur die faschistoide Mitte der Gesellschaft.) Die Vorträge und Podiumsgespräche befassen sich mit dem Thema „Wie erinnern? Zum Umgang mit dem SED-Unrecht 30 Jahre … Weiterlesen Lernziel: So schön war die DDR

Das Ende der SED-Herrschaft in Brandenburg

Jutta Braun und Peter Ulrich Weiß haben 2014 einen Band herausgegeben, der die Friedliche Revolution in Brandenburg zum Thema hat: Agonie und Aufbruch: Das Ende der SED-Herrschaft und die Friedliche Revolution in Brandenburg Das Buch wird von Brandenburgischen Landeszentrale f. pol. Bildung verlegt und ist dort erhältlich. Wenn es um die Friedliche Revolution geht, fällt … Weiterlesen Das Ende der SED-Herrschaft in Brandenburg

Bartleby am Potsdamer Hans-Otto-Theater

Die neueste Produktion der neuen Intendantin des Potsdamer Hans-Otto-Theaters ist Bartleby, die Erzählung von Hermann Melville über einen seltsamen Kanzleischreiber. Der wird in der Mitte des 19. Jahrhunderts von einem New Yorker Rechtsanwalt eingestellt. Bartleby ist überaus fleißig, sorgfältig und selbstständig. Er macht keine Mittagspause und redet wenig. Er besitzt die Sympathie des Rechtsanwaltes, behält … Weiterlesen Bartleby am Potsdamer Hans-Otto-Theater

Es geht auch ohne Gejammer und Ostquote: Linda Teuteberg

Die neue FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg bezeichnete die Forderung nach einem (weiteren) Treuhand-Ausschuss, wie sie vom Linkspartei-Politiker Bartsch und SPD-Politikern verteten wird, als Geschichtsklitterung. Damit würden die Schuld am Untergang der DDR und die Schwierigkeiten beim Korrigieren von Fehlentwicklungen aus 40 Jahren Sozialismus der westdeutschen Bundesrepublik angelastet. Sie erinnerte auch daran, dass das verharmlosende Wort von … Weiterlesen Es geht auch ohne Gejammer und Ostquote: Linda Teuteberg