50 Jahre Terror: eine Erfolgsgeschichte

1968 begann Jassir Arafat auch Flugzeuge als Waffe im Kampf um ein judenfreies Palästina einzusetzen. Ein weiterer terroristischer Höhepunkt war der Anschlag auf jüdische Olympiateilnehmer/-innen in München 1972. Dann kamen Arafats Selbstmordattentäter. Obwohl seit fast 30 Jahren der arabischen Administration in West-Palästina Korruption vorgeworfen wird, erhalten PLO und die 1987 gegründete Hamas Milliarden von EU … 50 Jahre Terror: eine Erfolgsgeschichte weiterlesen

Werbeanzeigen

Hebron: palästinensisches Weltkulturerbe?

Die Unesco inszeniert gerade eine Geschichtslegende: Juden kamen erst in der Neuzeit in das Heimatland des palästinensischen Volkes. (Das Volk, das es nie gab, ist die nächste Legende.) Hebron, das gefährdete palästinensische Weltkulturerbe, ist ein weiterer Coup der Araber zur Delegitimierung Israels. Begleitet wird die Inszenierung vom Wohlwollen  deutscher Print- und TV-Medien. Israelis kommen da … Hebron: palästinensisches Weltkulturerbe? weiterlesen