DDR-Weißwäscher-Tagung

Wie zu erwarten, war die Tagung der Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS), mitfinanziert vom Berliner Senat durch die Landeszentrale für politische Bildung, eine Verharmlosung der SED-Diktatur. Es wurde so ziemlich alles zusammengetragen, was von den DDR-Weißwäscherinnen und -Weißwäschern propagiert wird. Auszüge aus dem Tagungsbericht von Simone Rafael im Onlinemagazin Belltower der Kahane-Stiftung: Die DDR war keine Diktatur, die … DDR-Weißwäscher-Tagung weiterlesen

Der charmante Herr Kosslick und die Antifa

Herr Kosslick hatte sich einen netten Gag ausgedacht, mit dem er sich als antifaschistischer Widerstandskämpfer profilieren konnte: Er lud AfD-Mitglieder zum kostenlosen Besuch eines Films über das Warschauer Ghetto ein. Es kamen einige, darunter auch ein jüdisches AfD-Mitglied. Wenige Meter vor dem Kino International in der ehemaligen Karl-Marx-Allee überfielen Aktivisten die Gruppe und stachen mit … Der charmante Herr Kosslick und die Antifa weiterlesen

Stilblüten aus dem Verfassungsschutzbericht über AfD-Politiker

Der vorab an bestimmte Presseorgane verteilte Verfassungsschutzbericht zu AfD-Politkern (eigentlich: "Nur für den Dienstgebrauch") enthält sehr fragwürdige Vorwürfe. (Siehe dazu hier im Blog!) Im Blog von Jürgen Fritz hat Patrizia von Berlin Schludrigkeiten, ungenaue Quellenangaben und Missbrauch harmloser Äußerungen entdeckt. Warum die AfD immer wieder im Blog vorkommt: Im Bekanntenkreis gibt es den Eindruck, dass … Stilblüten aus dem Verfassungsschutzbericht über AfD-Politiker weiterlesen

Wozu noch den Verfassungsschutz? Es gibt die Antifa und Amadeu Antonio!

Die Antifa hat schon beim geheimen Bericht zur vermuteten Verfassungsfeindlichkeit der AfD mitgearbeitet. SED-Nachfolger Linkspartei will die Behörde gänzlich abschaffen. Der thüringische Verfassungsschutzchef ist vorsichtshalber(?) schon mal Mitglied im Stiftungsrat der Amadeu-Antonio-Stiftung. Die brandenburgischen Sozialisten verweigern dem Koalitionspartner SPD die personelle Aufstockung des Landesverfassungsschutzes. (Der SPD-Innenminister hat ohne Rücksprache mit den Sozialisten die Zahl der … Wozu noch den Verfassungsschutz? Es gibt die Antifa und Amadeu Antonio! weiterlesen

Das Potsdamer Einstein-Forum

Das Einstein Forum in Potsdam ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts des Landes Brandenburg, die sich mit einem innovativen, internationalen und multidisziplinären wissenschaftlichen Programm an die Öffentlichkeit wendet. Als offenes Laboratorium des Geistes möchte es dazu beitragen, Potsdams traditionelle Rolle als Zentrum der Aufklärung im weitesten Sinn zu erneuern. So steht es auf der Webseite … Das Potsdamer Einstein-Forum weiterlesen

Auch Die Zeit kann Relotius

Aus einem Kommentar auf AchGut. (Zu dem dazu gehörenden Text) "ZEIT online ließ im März 2018 Kubicki sagen, während einer Debatte sei angeblich aus den Reihen der AfD sinngemäß der Zwischenruf gekommen, man habe im Dritten Reich noch viel zu wenig Juden umgebracht. Kubicki wird zitiert mit: “Wenn ich mitbekommen hätte, von wem die Aussage … Auch Die Zeit kann Relotius weiterlesen

Immunität linksgrüner Abgeordneter in Berlin aufgehoben

Erstaunliches ist aus Berlin zu hören: Im Februar blockierten Linksextremisten einen "Frauenmarsch" genannte Demonstration gegen die Flüchtlingspolitik und die zahlreichen gewalttätigen Übergriffe von Schutzsuchenden auf Frauen. Angemeldet hatte die Demonstration das AfD-Mitglied Leyla Bilge. Mitdemonstriert haben laut Innensenator auch NPD- und Pegida-Anhänger, Neonazis und Reichsbürger. Die Polizei ließ die Sprengung der Demo durch die Linksextremisten … Immunität linksgrüner Abgeordneter in Berlin aufgehoben weiterlesen

Andreas Rödder über deutsche Extreme und die fehlende Leitkultur

"Wie so oft in der deutschen Geschichte dominieren bis heute die Extreme. Die einen sagen: «Holt euch euer Land zurück», und träumen von überholten Vorstellungen ethnischer Homogenität. Das ist der AfD-Tonfall. Auf der anderen Seite herrscht ein multikulturelles Wunschdenken, das die deutschen Grenzen am liebsten ganz abschaffen würde und alle Probleme negiert. Zwischen diesen Extremen … Andreas Rödder über deutsche Extreme und die fehlende Leitkultur weiterlesen

Auch die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hetzt jetzt gegen die AfD: Kolja Reichert

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) hat einen Redakteur für Kunst, Kolja Reichert. Nun hat er sich auch als investigativer Vertreter der Vierten Gewalt versucht. Folgendes hat er anscheinend herausbekommen: Eine AfD-Politikerin wurde aus einem Münchner Restaurant hinausgeworfen. Kolja Reichert hat allerdings nicht selbst recherchiert, sondern überwiegend von Die Welt abgeschrieben. Aber eins weiß er wohl: … Auch die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hetzt jetzt gegen die AfD: Kolja Reichert weiterlesen