Ist ein neues Universitätssystem nötig?

Die Universitäten befinden sich, in den USA schon sehr viel stärker als in D., in der Hand der "Grievance Studies", all der wenig wissenschaftlichen Narrative, in denen es um Benachteiligungen geht: Gender Studies, Woman´s Studies, Diversity, Queer Studies, Critical Race Theory, Postcolonial Studies. Abweichende Meinungen werden blockiert oder denunziert. Safe Spaces werden eingerichtet, in denen … Weiterlesen Ist ein neues Universitätssystem nötig?

Dekolonialität und kritische Weißseinsreflexion

Mit diesem Geschwurbel kann man Geld verdienen. Vorzugsweise bei der Bundeszentrale für politische Bildung und linken Parteistiftungen. Am besten lernt man die Wissenschaftlerin wohl kennen, wenn sie einem Vater die kritische Weißseinsreflexion beibringt, der ein zutiefst rassistisches dreijähriges Kind hat. (Etwa in der Mitte des Textes) Update: Wovon die kritische Weißseinsreflektorin Piesche keine Ahnung hat: … Weiterlesen Dekolonialität und kritische Weißseinsreflexion

Das Bundesverfassungsgericht wird divers

Gibt es eigentlich noch irgendetwas, was  in Merkel-Deutschland nicht bis zur Unkenntlichkeit verändert wird? Dass die Parteien über die Zusammensetzung des Bundesverfassungsgerichts entscheiden, daran war man gewöhnt. Welche andere vernünftige Lösung könnte es geben? Bundesverfassungsrichter werden mit Zweidrittelmehrheit wechselweise entweder vom Bundestag oder vom Bundesrat gewählt. Das ging über Jahrzehnte ganz gut. Meist gibt es … Weiterlesen Das Bundesverfassungsgericht wird divers

In Brandenburg wird die Ständegesellschaft wieder eingeführt

Das heute in Kraft tretende brandenburgische "Paritätsgesetz" verlangt, 50% von Landtagssitzen für Frauen zu reservieren. SPD, Postkommunisten und Grüne halten das für fortschrittlich. Es hat nur den Fehler, dass es verfassungswidrig ist.

Diskussionskultur im Bundestag

Dr. Rosa Luxemburg hielt den Parlamentarismus für eine Geisteskrankheit (Die Rote Fahne, Nr.5 v. 20. November 1918). Machmal könnte man auf die Idee kommen, dass sie recht hat. Bei dieser Bundestagsdebatte zu Gewalt gegen Frauen konnte man durchaus meinen, man wäre in einem Irrenhaus: Bundestagsdebatte zu Gewalt gegen Frauen: SPD-Frau verhöhnt Opfer, auf Tichys Einblick … Weiterlesen Diskussionskultur im Bundestag

Schon wieder linker Straßenkampf: Es geht um Potsdamer Straßennamen

Verhindern konnte die linksextreme Potsdamer Szene den Abriss des Fachhochschulklotzes nicht. Auch der Beifall der Edelfedern des FAZ-Feuilletons änderte daran nichts. Linke können halt nichts ertragen, was ihrer Meinung widerspricht. Sie können demokratisch zustande gekommene Entscheidungen nicht akzeptieren. (Inzwischen wird ja schon eine Klimadiktatur von Grünen und Haltungsjournalisten befürwortet.) Weil sie nicht verlieren können, sorgen … Weiterlesen Schon wieder linker Straßenkampf: Es geht um Potsdamer Straßennamen

Lesetipp: Ayaan Hirsi Ali

Ich weiß, wer sie ist. Ich kenne ihre Karriere in den Niederlanden, ihren mit Theo van Gogh gedrehten Videoclip "Submission Part I", den Personenschutz, den sie braucht, die Aberkennung der niederländischen Staatsbürgerschaft, die Flucht in die USA. Ich habe viel über sie gelesen, ihr Aufwachsen in einer streng muslimischen Familie und dem Clan, der Rassismus … Weiterlesen Lesetipp: Ayaan Hirsi Ali