Malvina dichtet über die Vergewaltigungen ihres Lovers

Wie kaputt die KIKA-Kanal-Macher sind haben sie mehrfach bewiesen. U. a. mit einem Lehrfilm für männliche Kinder und Jugendliche darüber, wie man einen BH öffnet. Ein Höhepunkt war zweifellos die Dokumentation der Beziehung eines nichtmuslimischen, 16jährigen Mädchens zu einem dominanten, angeblich minderjährigen Muslim. Der Minderjährige berichtet in der Doku, dass er dem Mädcehn schon als 14jähriger Liebesbriefe geschrieben habe.

Malvina und ihr minderjähriger Lover bei KIKA

Ein Jahr später erhält sie einen Preis und Beifall für ihren Poetry-Slam „Danke, Vergewaltiger“, in dem sie Verständnis für ihren sie ständig vergewaltigenden syrischen Freund zeigt: „Du findest Gefallen am vergewaltigen um Deine Vergangenheit zu bewältigen…“ (sic)

via Boris Reitschuster

Da wird das Buch nicht lange auf sich warten lassen.

Hoffentlich nimmt ihr Liebhaber die öffentliche Rede über sein Sexualverhalten nicht nicht krumm.

Nachtrag: Laut Tichys Einblick habe der Hessische Rundfunk (HR) mitgeteilt, Malwina habe mitgeteilt, die geschilderten Vergewaltigungen seien fiktiv. Dann kann der HR den Gedichtvortrag ja bei KIKA unbesorgt senden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.