Die Universität: Alma Mater oder Tollhaus?

Gepostet am Aktualisiert am

 

 

Quelle: focus.de

Noch mehr Alma Mater:

Aus dem Vokabular des akademischen Mobs in den USA:

Trigger Warning: Vor beängstigenden Texten und Wörtern in der klassischen Literatur muss gewarnt werden (Huckleberry Finn: Rassismus, Ovids Gedichte) oder im Strafrecht die Thematisierung von Verwaltigung vermeiden, weil dadurch Traumata ausgelöst werden könnten.

Mikroaggression: kleine, meist unbeabsichtigte Diskriminierungen, z. B. einen Asiaten fragen, wo er geboren sei oder von Gleichberechtigung zwischen Männern udn FRauen zu reden, weil man alle anderen Geschlechter dadurch diskriminiere.

Cultural Approbiation, kulturelle Aneignung: Wer auf einem Kostümfest einen Sombrero trage oder ein Indianerkostüm anziehe, versündige sich gegenüber kulturellen oder ethnischen Minderheiten.

Safe Space: Rückzugsraum, in dem man nicht belästigt werden darf. In Deutschland gibt es zunehmend Gebetsräume in Unis. Sie werden gerne von von männlichen Muslimen okkupiert.

Manche Universitätsleitung verbietet Vorträge von Konservativen, weil linke Student/-innen dadurch verstört werden könnten.

(u. a. nach Zeit-Online)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s