Gehälter bei der ARD: Höher als in der freien Wirtschaft

Gepostet am Aktualisiert am

„Irgendwas mit Medien“ zu machen, ist das Berufsziel tausender Abiturient/-innen. Ausschlaggebend ist nicht zuletzt wohl die Erwartung eines üppigen Gehalts. An die 42.000 Menschen gehören allein zum ARD-Imperium. Und die Festangestellten unter ihnen (ca. 23.000) gehören, zusammen mit denen von ZDF, Deutschlandfunk, Deutschlandsender, Deutscher Welle zu den bestbezahlten in der Medienindustrie.

Der ö.-r. Rundfunk hat 21 TV-Kanäle, weitere werden in Kooperationen betrieben: Phoenix, 3SAT, Arte, KIKA. Auslandssender sind die Deutsche Welle und in USA GermanTV. Daneben gibt es über 70 ö.-r. Rundfunkprogramme

Als nach der Umwandlung der Gebühren in eine Art Rundfunksteuer die Kritik am teuren Rundfunkwesen lauter wurde, gingen ARD und ZDF in die Offensive und veranstalteten eine Fragerunde von Zuschauern mit dem ARD-Vorsitzenden und dem ZDF-Intendanten. die geriet ziemlich zahm, u. a. wurde kritisiert, dass es zu viel Fußball und zu wenig Handball zu sehen gäbe. Auch die hohen Gehälter der beiden Chefs durften angesprochen werden. Die würden ja mehr als die Bundeskanzlerin erhalten. Die beiden Chefs lächelten die Kritik weg: Sie seien ihr Geld wert. Die Vorstandsvorsitzenden der DAX-Firmen würden mindestens zehnmal mehr erhalten. Die Bundeskanzlerin wäre halt eindeutig unterbezahlt.

Finanzanalyst Dr. Victor Heese hat versucht, an die nicht sehr transparenten Informationen über die Gehälter von ARD/ZDF-Beschäftigten zu kommen. Sein Fazit: Spitzenbeamte und Hochschullehrer würden weniger verdienen als ARD-Redakteur/-innen.  Auch Fach- und Führungskräfte in der freien Wirtschaft, sogar in DAX-Firmen wie Bayer und Volkswagen, verdienen weniger.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s