Korsika und das Westjordanland

Gepostet am Aktualisiert am

Ulrich W. Sahm zeigt, wie problematisch es ist, ständig und ausschließlich Israel als den bösen Buben der Weltpolitik hinzustellen. Gerade die Europäer müssten sich an der Nase fassen.

Oder mit den palästinensischen Arabern Tacheles reden. Schließlich schießt niemand von Vorpommern mit Raketen auf Stettin.

Europas „Besetzte Gebiete“ – kein Thema

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s