Kauft nicht beim Juden!

Gepostet am Aktualisiert am

Antisemitismus und Israelhass breiten sich mit besorgniserregender Geschwindigkeit aus.

War das bisher vor allem am rechten und linken politischen Rand, der Querfront von Teilen der Linkspartei bis zu Teilen der AfD zu bemerken, zieht es inzwischen weitere Kreise. Damit meine ich nicht nur irritierende Bemerkungen des künftigen SPD-Vorsitzenden und Bundeskanzlerkandidaten Schulz. Die linke Kampagne der Boykotteure von Produkten aus israelischen Betrieben auf der Westbank (BDS) findet Sympathisanten auch in der politischen Mitte.

Ein Youtube-Clip zeigt eine Berliner Stimme des Volkes (via Tagesspiegel):

Die alte Dame erinnert mich an eine nationalsozialistische BDM-Führerin.

Sogar dem linken Tagesspiegel ging dieser Israelhass zu weit. In dem Artikel wird mit Recht darauf hingewiesen, dass die BDS-Aktivist*innen, genau wie Hamas, die BDS initiierte, die Vernichtung Israels wollen.

Aus der „Arbeit“ von BDS

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kauft nicht beim Juden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s