Ein Mord von bloß regionaler Bedeutung (2 und 3)

Gepostet am Aktualisiert am

Bei der Ermordung der Freiburger Medizinstudentin durch einen jungen Geflüchteten gab es immerhin einen Sturm im Wasserglas, weil die ARD-Tagesschau nicht darüber berichten wollte. Aus der Politik war beschwichtigend zu hören, dass Morde ja nun zu unserem Alltag gehörten und mehrheitlich von Deutschen begangen würden.

Entgangen war mir sechs Wochen zuvor ein Mord an einem 16jährigen in Hamburg durch (laut Polizeibericht) einen südländisch aussehenden Mann. Eine Mahnwache von Freunden am Tatort wurde von Antifa-Schläger*innen überfallen. Zehn Tage später reklamierte der Islamische Staat durch seine deutschsprachige Presseagentur Amaq den Mord für sich.

Aber genau wie sechs Wochen später bei dem Freiburger Mord sahen ARD-Tagesschau und auch ZDF-heute keine Notwendigkeit, darüber zu informieren. „Wir berichten nicht über Einzelfälle“ wurde eine Anfrage vom ZDF beschieden.

Nachträglich eingefügt:

Ein Kommentar von Ben Krischke und:

Wie war das mit dem Mord am 11.2.17 in Ahaus bei Münster? Dort wurde eine Flüchtlingshelferin von einem Geflüchteten, den sie betreute, mit einem Messer erstochen. Der nigerianische Migrant mit anerkanntem Asyl hatte die junge Deutsch-Inderin angemacht, aber sie zeigte kein Interesse an ihm. Nach ihm wurde gefahndet. Er wurde zwei Tage später in der Schweiz festgenommen.

Berichtet wurde nur regional und sowie knapp auf Focus Online und bild.de, gar nicht auf der Tagesschau, weder Tat, noch der Fahndungsaufruf, noch die Festnahme in der Schweiz.

Nach der Verhaftung gab es erstmals eine kleine Notiz in der FAZ. Wobei gesagt wurde, dass Täter und Opfer sich kannten. Läuft also auf eine Beziehungstat hinaus. In der Potsdamer PNN gab es an diesem Tag nur einen größeren Artikel über Gewalt gegen Frauen: Potsdamer Aktivist*innen tanzten auf einem öffentlichen Platz dagegen an.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ein Mord von bloß regionaler Bedeutung (2 und 3)

    […] Ein Mord von bloss regionaler Bedeutung (2) […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s