Heute-Show „entdeckt“ Rassismus in der CSU

Gepostet am Aktualisiert am

Die Heute-Show soll eine Satire-Sendung sein. Ich sehe sie nicht, weil mir darin zu viel geschrien und oft der Holzhammer geschwungen wird. Aber manche Mitbürger_innen nehmen sie als seriöse Information, nach denen sie sich ihre Meinung bilden.

Die Heute-Show hat sich gerade die Anwartschaft auf einen weiteren Grimme-Preis gesichert:

 

Entwicklungsminister Gerd Müller ist gewiss kein politischer Shooting Star. Er hat aber Ahnung von Afrika und setzt sich für sehr Afrika ein.

Müller liebt prägnante, bildhafte Formulierungen, um etwas zu verdeutlichen. Kürzlich gebrauchte er in einer längeren, kenntnisreichen Rede über den afrikanischen Kontinent einen anschaulichen Vergleich (s. Videoclip!): „Wenn afrikanische Frauen 100 Dollar verdienen, bringen sie 90 nach Hause.“ Dann fragt er: „Wie viel bringt ein afrikanischer Mann davon nach Hause? Dreißig Dollar! Was er mit dem Rest macht? Alkohol, Suff, Drogen, Frauen natürlich.“

Müller setzt, wie alle Entwicklungsexperten, auf die Macherqualitäten der afrikanischen Frauen. So wurde auch dieses Mal seine Rede verstanden. Es regte sich kein Protest, auch nicht von anwesenden nichtweißen Nichteuropäerinnen.

Die preisgekrönten KabarettistInnen lassen den ersten Teil weg und schon haben sie einen weißen, xenophoben Rassisten. Den Satz verbreiten sie unter dem Hashtag CSU und dem Stichwort Rassismus. Und erreichen zwei Gutmenschen, die sich twitternd empören: SPD-Geschäftsführerin Barley und einen Entwicklungspolitiker der Grünen.

(nach einem Bericht von Lydia Rosenfelder in der FAS v. 20.11., p 12)

Wie heutzutage üblich, muss sich Müller entschuldigen.

Wie lautet ein in der Heute-Show beliebter Satz?: „Halt die Fresse, jetzt rede ich!“ so geht Satire heute.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s