Über Stalins brutale Kriegsführung: Daniel Granin, Mein Leutnant

Gepostet am Aktualisiert am

„Die Wahrheit über Stalins Kriegsführung“ überschreibt Vera Lengsfeld ihre Rezension des Buches „Mein Leutnant“ von Daniel Granin.

Der russische Schriftsteller beschreibt, was viele Jahrzehnte tabu war, was auch die verbündeten Alliierten, die davon Kenntnis hatten, verschwiegen, was aber die einfachen Soldaten wussten: Anfänglich fehlten Uniformen und Waffen. Soldaten wurden ohne Waffen gegen die Wehrmacht gehetzt. Mit riesigen Verlusten wurden sinnlose Verteidigungsstellen gehalten. Verheizt wurden die Soldaten von ihrer Führung bis zuletzt.

(nach einem Hinweis von Vera Lengsfeld auf Achgut)

Das Buch gibt es auch als E-Book bei Amazon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s