Geo-Datenbank DDR-Geschichte, z B. Fährhafen Mukran

Gepostet am Aktualisiert am

Die Datenbank enthält geographische Angaben zu vorwiegend militärischen Liegenschaften, Einrichtungen und historischen Ereignissen. Interessant für meinen Zusammenhang ist vor allem das Gebiet der ehemaligen DDR. Zusammengestellt wurden die Beschreibungen und Fotos (wohl) von dem Historiker Michael Grube, seiner Frau Christel Grube und einem Kreis engagierter Geschichtsforscher. Eine beachtliche Arbeit!

In der Datenbank sollen nicht mehr existente, bekannte Orte aufgezeigt werden- aber auch Orte, von deren Existenz die Mehrheit der DDR-Bürger nicht im Ansatz etwas ahnte oder deren Bestimmung kannte.

Z. B.:

Fährhafen Mukran auf Rügen. Er heißt auch „die westlichste Station der Transsibirischen Eisenbahn“, weil die sowjetischen Waggons noch im Hafengelände auf Breitspurgleisen stehen konnten. Die Sowjetarmee wickelte 1994 über Mukran den Abzug ihrer Truppen aus Ostdeutschland ab.

Die ehemalige Grenzkontrollstelle Dreilinden/Drewitz

Auch zu finden: Atomminen der NATO unter westdeutschen Straßen und Brücken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s