Venezuela und Hisbollah

Gepostet am Aktualisiert am

345843ik-small
Hugo Chavez, Venezuela, und Hassan Nasrallah, Hisbollah-Generalsekretär; Quelle: Siehe Link im Foto!

Wenig beachtet werden in Europa die Aktivitäten Irans und irantreuer Islamisten in Südamerika. Die sozialistischen Präsidenten Venezuelas, der verstorbene Hugo Chavez und der jetzige, Nicholas Maduro, wurden und werden bei der Unterdrückung der Opposition im Lande unterstützt und gewähren Hisbollah-Aktivisten unkontrollierten Zugang ins Land. Es geht um Drogen- und Waffengeschäfte, Geldwäsche, die Kontrolle von lateinamerikanischen Moscheen und die Verbreitung des Islamismus in Südamerika.

 

Mehr dazu von Michael Wyss im Blog audiatur-online

Die Audiatur-Stiftung begründet ihren Blog so: „Die Berichterstattung in den Schweizer Medien über Israel und den Nahen Osten hat sich in den letzten Jahren verhärtet, ist einseitiger und unausgewogener geworden – auf Kosten von Israel. Audiatur-Online will zur konstruktiven Auseinandersetzung mit diesem Thema beitragen. Wir publizieren Zusammenhänge, Analysen und Hintergrundinformationen, die andere weglassen und korrigieren Fehler. Wir sind überzeugt, dass nur eine ehrliche Debatte zu Israel und dem Nahen Osten möglich und zielführend ist, wenn alle Seiten angehört werden. Es braucht Fakten, nicht nur Meinungen.“

Siehe auch: Linkspartei und Venezuela!

Die venezolanischen Präsidenten Chavez und Maduro begnügen sich nicht damit, ihr Land zu ruinieren. Sie haben in Spanien durch Geldzuflüsse die Gründung der linksextremen Partei Podemos ermöglicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s