Stefan Niggemeier und Bellingcat. Ein Fest für Putintrolle

Gepostet am Aktualisiert am

Der deutsche Medienkritiker Stefan Niggemeier hatte geschrieben, dass die Fälschungsvorwürfe der Bellingcat-Leute gegenüber russländischen Militär- und Medienspezialisten falsch wären. Bellingcat hatte diesen vorgeworfen, Luftaufnahmen so gefälscht zu haben, dass ein Abschuss durch eine Rakete der russländischen Armee oder Separatistenarmee nicht nachzuweisen wäre.

Niggemeier geht es immer darum, den Medien Unulänglichkeiten nachzu weisen. Im Falle des Ukrainekrieges geht es ihm darum nachzuweisen, dass die Qualitätsmedien alle auf Anti-Putin-Kurs wären.

Die Putintrolle schrieben begeisterte Kommentare, zitierten pensioniert NVA-Raketenspezialisten (Kann unmöglich eine BUK gewesen sein. Die kenne ich.“) und das Neue Deutschland

Nun ist Niggemeier kein Putintroll. Er merkt schon an, dass man der russischen Propaganda gegenüber kritisch sein muss. Auch Bellingcat wirft er keine Fälschungen vor, sondern nur, dass es ihnen in einigen Fällen nicht gelungen sei, den Russen Fälschungen nachzuweisen.

Das wiederum hat Eliot Higgins von Bellingcat keine Ruhe gelassen. Er hat Geld eingeworben und seine Anaylsemethoden noch einmal verfeinert. Und siehe da, die russländischen Fotos waren manipuliert.

Das hat Herrn Niggemeier dann nicht mehr intererssiert.

Jörg Eigendorf dröselt die Sache in der Welt auf.

Advertisements

2 Kommentare zu „Stefan Niggemeier und Bellingcat. Ein Fest für Putintrolle

    […] fiel mir Watergate ein und Bellingcat, die Erwartung, dass jetzt in Deutschland ähnlich mutig und knallhart recherchiert würde. Ich bin […]

    […] September 2016: Die Bellingcat-Rechercheure, die erfolgreich russische Propagandalügen aufdecken, haben einen weiteren Anhaltspunkt für den Einsatz russischer Soldaten in der Ostukraine gefunden: […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s