Bundesverdienstkreuz für Katharina Thalbach

Gepostet am Aktualisiert am

Die Schauspielerin Katharina Thalbach bekommt im Dunstkreis des Tages der Einheit das Bundesverdienstkreuz. Ich vermute, wegen ihrer Schauspielkunst, und nicht dafür, dass sie in der DDR das bessere Deutschland sieht und das Experiment, die Menschen zum Sozialismus zu zwingen, gerne noch einmal mitmachen würde. Die Schauspielerin und Regisseurin äußerte sich mehrfach, so in der FAZ v. 21.11.08, verächtlich über die Demokratie im Nachwendedeutschland („verlogen“, Tagesspiegel/PNN v. 6.8.08).

Auch führt sie im FAZ-Gespräch ein neues Element der DDR-Verklärung ein: Man hätte öfter Sex gehabt und mehr gelacht.

Die Behauptung, das alles sei aus dem Zusammenhang gerissen oder missverstanden worden, habe ich nicht mitbekommen.

Ich nehme das zum Anlass, an mein Posting aus dem Jahr 2013 zu erinnern.

Frau Thalbach schrammt mit ihrer Ostalgie an der Beobachtung durch den Verfassungsschutz vorbei: Wer aktiv an der Beseitigung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung arbeitet, also etwa an der Wiedererrichtung der SED-Diktatur, gilt als Extremist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s