Golineh Atai auf wdr2

Gepostet am Aktualisiert am

Die kluge und toughe ARD-Korrespondentin Golineh Atai, zuständig für Russland und die Ukraine, vorher für Nordafrika und Nahost, wird bei wdr2-Montalk gut interviewt. Zwei Stunden, von denen allerdings mehr als die Hälfte mit Musik gefüllt ist, wenngleich zum Teil mit Wunschmusik von Frau Atai. Ich habe abgebrochen, weil es mich die ständigen Unterbrechungen störten. Jetzt gibt es den Podcast und man kann längere Zeit zuhören. Das lohnt sich!

Sie berichtet sehr reflektiert über ihre schwierige Arbeit in der Ukraine. Sie spricht mehrere Sprachen, ist weit herumgekommen, nimmt ihren Beruf ernst: Sie macht Reportagen, keinen Meinungsjournalismus. Natürich erlebt sie auch die Hetze der Putin-Trolle. Sie erzählt davon, dass finnische Kollegen eine Art „Trollfabrik“ in St. Petersburg entdeckt haben, ein bewachtes Regierungsgebäude, von dem aus Propagandakampagnen, Kommentarlawinen gestartet und Agenda Setting betrieben wird. Sie muss ihren Sender öfters darauf aufmerksam machen, dass das, wonach sie fragen, von Russia Today in die Welt gesetzt wurde, aber mit der Wirklichkeit, die sie erlebt,  nichts zu tun.

Unbedingt reinhören! Es steht wohl ein paar Tage im Netz.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Golineh Atai auf wdr2

    […] Golineh Atai auf wdr 2 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s