Russische Propaganda meldet Tod einer Krankenschwester

Gepostet am Aktualisiert am

Die russische Organisation „Hilfe für die Ukraine“ meldet, dass eine Krankenschwester von den Kiewer Faschisten misshandelt und getötet worden sei. Gezeigt wird dabei das Foto eines Ex-Pornostars, Sasha Grey. Da hat ein russischer PR-Experte wohl Fotos auf seiner Festplatte verwechselt. Frau Grey war übrigens ins Visier der Putin-Trolle geraten, als sie vor einem Jahr den Kiewer Aufständischen Glück wünschte. Sie erlebte einen Shitstorm in den sozialen Medien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s