Linkspartei wollte den Besuch des Kiewer OBs in Leipzig verhindern

Gepostet am Aktualisiert am

Der neu gewählte Oberbürgermeister von Kiew, Dr. Vitali Klitschko, wurde vom Leipziger OB Jung zu den Feiern zum 25jährigen Jubiläum der Friedlichen Revolution eingeladen. Das fand breite Zustimmung. Bis auf die Linkspartei. Sie fand das passe nicht. Die Ereignisse auf dem Maidan ließen sich in keiner Weise mit dem friedlichen Protest Leipziger Bürger im Herbst 1989 gleichsetzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s