Linkspartei feiert Weimarer Nationalversammlung

Gepostet am Aktualisiert am

Ab und zu werfe ich einen Blick in mein kleines Archiv. Das lohnt sich meist, denn ich finde Sachen, die ich längst vergessen habe. So diese Notiz von 2009: Zum 90jährigen Jubiläum der Nationalversammlung 1919 in Weimar gab es einen Festakt, veranstaltet von der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem Thüringer Landtag und der Stadt Weimar. Es gab noch einen Festakt. Man halte die Luft an:

Rosa-Luxemburg-Stiftung sowie die Linksfraktionen im Bundestag und im thüringischen Landtag luden zum eigenen Festakt „Geburtsstunde unserer Demokratie“.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung war aufgefordert worden, mitzutun. Inszeniert wurde die Veranstaltung vom Kabarettisten, Schauspieler und Bundespräsidentenkandidaten Peter Sodann und dessen Sohn, ebenfalls Schauspieler.

Rosa Luxemburg, es sei daran erinnert, war Gegnerin des Parlamentarismus („Kretinismus„), bekämpfte die Wahlen zum Parlament. Genauso wie die Nazis und manchmal auch gemeinsam kämpften die Kommunisten gegen die Weimarer Republik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s