Unterrichtsidee: Eine Satire der „Jungen Welt“

Gepostet am Aktualisiert am

Endlich ist ein Unterricht möglich, wie sich Prof. Sabrow ihn wohl vorstellt: Ausgewogen und kontrovers, das „Fortschrittsgedächtnis“ der DDR-Normalbürger wie das „Diktaturgedächtnis“ der veröffentlichten Meinung berücksichtigend.

Man nehme die Ergebenheitsadresse der zweiten kommunistischen deutschen Tageszeitung „Junge Welt“, ehemals Organ des Zentralrates der FDJ, an die SED aus Anlass des 50. Jahrestages des Mauerbaus, informiere und diskutiere daran entlang das Pro und Contra der Diktatur. Es ist sicher erlaubt,  die wohl satirisch gemeinte Danksagung auf ihren Realitätsgehalt zu überprüfen. (Ich bin ich mir gar nicht so sicher, ob die Stalinisten in der Redaktion nicht doch ernsthaft glauben, was sie da schreiben.)

Ein weiteres linkes Blättchen, die Wochenzeitung „Jungle World“ macht launige Anmerkungen zur Danksagung. (Update: Dr. Gysi will die finanzielle Unterstützung der Tageszeitung „Junge Welt“ durch die Partei stoppen. Wieso verkündet das Gysi und nicht die Vorsitzenden?)

DDR-Betriebskampftruppe am Brandenburger Tor

 

Das Foto hat eine interessante Geschichte: Die vier DDR-Bürger, die hier 1961 kampfbereit zur Verteidigung ihres Staates gegen die „faschistisch-imperialistischen“ Aggression aus Berlin-West aufgestellt sind, haben bald „rüber gemacht“ und die SED musste ihr Propagandafoto zurückziehen.

Die „Junge Welt“ ist übrigens der Ansicht, 9/11 in New York wäre eine Aktion der CIA.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Unterrichtsidee: Eine Satire der „Jungen Welt“

    […] Wie oft bedaure ich beim Scrollen durch den Blog, dass manches aus früheren Jahren in Vergessenheit gerät. Deswegen erinnere ich (mich) gerne an den einen oder anderen früheren Beitrag. Z. B. an diesen. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s