Nutheschlange in Potsdam. Eine weitere Sehenswürdigkeit oder zum Abriss bestimmt?

Wenn ich auf der Nuthe-Schnellstraße, einst gebaut als Rennstrecke für die Potsdamer SED-Kader, um über Schönefeld in die Hauptstadt der DDR zu kommen, nach Potsdam hineinfahre, sehe ich linkerhand eine Reihe ungewöhnlicher Häuser. Sie sind so ganz anders als die üblichen langweiligen, gerasterten Wohnkomplexe in der Stadt: eher zierlich, viel Glas, wohltuende Farben. Und dennoch: … Nutheschlange in Potsdam. Eine weitere Sehenswürdigkeit oder zum Abriss bestimmt? weiterlesen

Lesetipp: Julius Margolin, Reise in das Land der Lager

Der Rezensent der NZZ ist tief beeindruckt: "Julius Margolin mit seinem Wissen, seiner Weisheit und seinem Witz ist der Richtige, sich der Absurdität anzunähern, dass hier der Preis für eine bessere Welt gezahlt wird. 1900 in Pinsk geboren, vielsprachig sozialisiert und hoch gebildet, war er einer jener selbstbewussten jungen Juden, die sich vom religiösen Herkunftsmilieu … Lesetipp: Julius Margolin, Reise in das Land der Lager weiterlesen

Umstrittenes Gedenken an den Offizierswiderstand in Frankfurt/M

Die orthodox-kommunistische VVN/Bund der Antifaschisten gestaltet eine Ausstellung in der Paulskirche. Die VVN wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Als Festredner hat Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) Thomas Karlauf eingeladen. Karlauf lässt in seiner jüngst erschienen Stauffenberg-Biographie kein gutes Haar an dem Grafen. Er beschreibt ihn als Hitler-Mitlaufer, der sehr spät, aus machtpolitischen und militärischen Motiven heraus zum … Umstrittenes Gedenken an den Offizierswiderstand in Frankfurt/M weiterlesen

Darf man nicht vergleichen: Wer auswandern soll und wer nicht

Der von einem Rechtsextremisten getötete Regierungspräsident von Kassel sagte auf einer Versammlung, in der es um die neuen Einwanderer und deren Unterbringung ging, wer unsere Werte, hier: die Willkomenskultur, nicht teile, solle doch auswandern. Es gab etwas Gemurmel, aber keinen Protest, keinen Tumult. Nun sagte der US-amerikanische Präsident Donald Trump nicht zuletzt angesichts der ständigen … Darf man nicht vergleichen: Wer auswandern soll und wer nicht weiterlesen

Aus dem Alltag deutscher Diplomaten in Ramallah

Ich habe mir auf dem Twitter-Account des Repräsentanten der Bundesrepublik in Ramallah, Christian Clages, einmal angesehen, wie der Alltag eines deutschen Beamten auf der Westbank aussieht. Da sind die häufigen Besuche des Herrn AA-Staatssekretärs Niels Annen, auch der Bundespräsident kommt vorbei und legt irgendwo einen Kranz nieder. Eine Delegation nach der anderen muss empfangen werden, … Aus dem Alltag deutscher Diplomaten in Ramallah weiterlesen

„Bizarre Debatte“ über Ursachen der Wende

So nennt Hubertus Knabe die Kontroverse von Detlev Pollack und Jochen Staadt Ilko-Sascha Kowalczuk (Entschuldigung!) darüber, wer nun den entscheidenden Anteil am Untergang der DDR gehabt haben soll. Das ist ein Nachtrag zu: "In der Heldenstadt Leipzig wird Dr. Gregor Gysi die Rede zu 30 Jahren Friedliche Revolution halten" Rechtzeitig zum Gedenken der „Wende“ hat … „Bizarre Debatte“ über Ursachen der Wende weiterlesen

Lehrerausbildung ist social engineering geworden

"Die subjektive und moralische Sichtweise wird über wissenschaftliche Erkenntnisse gestellt. Wichtig ist, dass keine Gefühle verletzt werden und die politische Korrektheit stimmt. Objektive Realitäten werden sprachlich bis zur Unverständlichkeit verklausuliert oder gleich verschwiegen." Die Lehramtsstudentin Luise Witt berichtet, dass ihr Studium darin besteht, Haltung zu erzeugen, es gehe um Demokratiepädagogik, Demokratiekompetenzen, Extremismusprävention, politische Korrektheit, interkulturelle … Lehrerausbildung ist social engineering geworden weiterlesen

Heiko Maas benutzt Anne Frank und Auschwitz

Unser Außenminister ist, wie er zu seiner moralischen Selbsterhöhung kundtat, wegen Auschwitz in die Politik gegangen. Jetzt instrumentalisiert er Anne Frank. Anlässlich ihres 90. Geburtstages twittert er: „Ihr Tagebuch ist aktueller denn je – als Mahnmal gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Verfolgung und als Zeichen der Menschlichkeit. Von ihr können wir lernen.“ Anne Frank wird enthistorisiert … Heiko Maas benutzt Anne Frank und Auschwitz weiterlesen